Freitag, 14. August 2020

Herzlich Willkommen beim   

Feuerwehr-Ehrenkreuz des LFV Bayern in Silber für Werner Riemer

Im Rahmen einer Feierstunde des Kreisfeuerwehrverbandes Bamberg wurden am 22. November 2019 in der Karl-Wagner- Halle in Strullendorf verdiente Feuerwehrleute des Landkreises Bamberg für herausragende Leistungen im Feuerwehrwesen geehrt.

Für die Feuerwehr Grub-Frenshof erhielt Werner Riemer für seine besonderen Verdienste das Feuerwehr-Ehrenkreuz des LFV Bayerns in Silber. Werner Riemer ist seit 40 Jahren aktiver Feuerwehrmann und seit 28 Jahren 1. Kommandant der Feuerwehr Grub-Frenshof. Er besuchte die Lehrgänge zum Jugendwart, Gruppenführer und Leiter einer Feuerwehr an der Staatlichen Feuerwehrschule in Würzburg. Zudem ist er Ausbilder für Truppmann- bzw. der Modularen Truppausbildung sowie für Maschinisten. Während seiner aktiven Dienstzeit absolvierte er die Leistungsprüfungen Wasser und THL bis zur Stufe Gold-Rot und hat an acht Bezirksleistungsmärschen in Oberfranken erfolgreich teilgenommen. Hervorzuheben ist die Teilnahme 2011, bei der er zusammen mit seinen drei erwachsenen Kindern in Bayreuth eine Gruppe stellte. 2015 belegte er mit seiner Wettbewerbsgruppe den zweiten Platz und 2002 erkämpfte er den ersten Platz in Oberfranken für die Feuerwehr Grub-Frenshof und dem Landkreis Bamberg. Bereits im Jahre 2000 rief er eine Jugendfeuerwehr ins Leben, die stets erfolgreich an Wettbewerben auf Kreisebene teilnimmt. Über 40 Jugendliche konnten so in die aktive Wehr übernommen werden. Werner Riemer zeichnet sich nach wie vor durch sein enormes Engagement und seine Zuverlässigkeit in der Arbeit für die FF Grub-Frenshof aus.

 

 

Bürgermeister Georg Hollet beglückwünschte Werner Riemer im Namen der Gemeinde Schönbrunn i. Steigerwald für dessen herausragende Leistungen, die er für die Feuerwehr Grub-Frenshof eingebracht hat.